im Seelsorgeraum Matrei-Kals-Huben

Dekan Mag. Ferdinand Pittl

Am Freitag, 2. Oktober 2020, wurde Pfarrer Ferdinand zum neuen Dekan von Matrei gewählt.


Mit seinem Optimismus, seiner Fröhlichkeit und seinem unglaublichen Engagement übernimmt er eine weitere Aufgabe, welche Behutsamkeit, viel Energie und Weitblick erfordert. Unser Dekanat besteht zwar nur aus sieben Pfarren (Lienz z. B. hat ca. 20 Pfarren), aber die Entfernungen und die Geschichte unserer jeweiligen Pfarrgemeinschaften können eine echte Herausforderung sein, gilt es doch christliches Leben und Traditionen weiterzutragen und zu fördern, und das alles auf dem Hintergrund eines zunehmenden Priestermangels.

 

Viel Kraft und Gottes guten Segen wünschen wir unserem neuen Dekan Ferdinand!

 

Ferdinand war schon immer in der Kirche beheimatet. Gewiss kam er durch die Mesnertätigkeit seines Vaters mit der Königin der Instrumente in Kontakt. Bereits im Alter von neun Jahren begann er, Orgel zu spielen.

Mit zehn Jahren konzertierte er im Salzburger Dom und etwas später auch in der berühmten Wallfahrtkirche Trsat/Rijeka in Kroatien; mit zwölf trat er in Hallein auf; damals spielte er auch auf der berühmten Kaiser Orgel in Maria Zell.

 

Im Jahre 1999, im Alter von sechzehn Jahren, folgte er Sepp Salcher als Organist in der Pfarrkirche St. Alban nach, bis er im Herbst 2003 den Entschluss fasste, ins Priesterseminar einzutreten und in Innsbruck Theologie zu studieren.

Nach dem Pastoraljahr im Seelsorgeraum Axams und der Diakonenweihe am 20. März 2011 sammelte er als Diakon im Seelsorgeraum Zams pastorale Erfahrungen.

 

Am Sonntag, 24. Juni 2012, wurde er von Bischof Manfred Scheuer zum Priester geweiht.

Sein großer Wunsch war es, die Nachprimiz mit den Matreiern in der Pfarrkirche St. Alban zu feiern, was ihm am 15. Juli ermöglicht wurde.

In den vergangenen Jahren wirkte er als Kooperator in Zams und anschließend in der Pfarre Thaur.

Am Sonntag, 4. September 2016, wurde Ferdinand zum Leiter des Seelsorgeraums Matrei-Kals-Huben und als Pfarrer von Matrei-Huben und Kals bestellt.

 

Kontakt:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43 664 5260 714

bischof-hermann.jpg

Bischof Hermann

zum Jahresbeginn

Weiterlesen

hl-maria.jpg

Novene Jänner

9-Tage-Gebet

weiterlesen

Sternsinger

Krippelen schaugn

Spazieren am Krippenpfad

Weiterlesen

Pfarrkirche St. Rupert Kals

Mini Aufnahme

Anmeldungen

Weiterlesen

Gemälde in der Pfarrkirche Matrei

Coronagebet

Gott des Friedens

Weiterlesen

Pfarramt St. Alban Matrei

Kirchplatz 1, 9971 Matrei in Osttirol

Tel: +43 4875 6507

Fax +43 4875 5262

info@pfarre-matrei.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Montag, Donnerstag: 9 bis 12 Uhr

Mittwoch: 14 bis 17 Uhr

Dienstag und Freitag: kein Parteienverkehr.

Pfarramt St. Rupert Kals

Ködnitz 8, 9981 Kals a. Großglockner

Tel: +43 664 137 40 49

Fax: +43 4876 22 170

info@pfarre-kals.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag, Mittwoch und Freitag: 9.00 – 11.00 Uhr

Hanser Petra: Handy Nr.: Tel: +43 664 137 40 49

Dioezese Innsbruck

logo facebook

Pfarre Ainet

Pfarre Ainet

Pfarre Virgen

pfarrkirche virgen

Wir verwenden Cookies
Damit die Website fehlerfrei läuft verwenden wir kleine 'Kekse'. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, andere erlauben uns anonymisierte Nutzerstatistiken abzurufen. Detaillierte Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.
Ich erlaube Cookies für folgende Zwecke:
Speichern