Wochenzettel

für Matrei, Kals und Huben

Pfarrkirche St. Alban, Matrei in Osttirol

Standort: Vordermarkt Erbaut in den Jahren: 1776 - 1783 Zu Ehren des Heiligen Alban

Weiterlesen ...

Pfarrkirche St. Rupert in Kals

Einige Rupertisagen erzählen von der Missionsarbeit des ersten Salzburger Bischofs im Raum des heutigen Osttirol. Kals gehört zu den Urpfarren, deren Gründung in die karolingische Zeit fällt.

Weiterlesen ...

Herz Jesukirche Huben

Geschichte zur Kirche: Die Planung übernahm der bekannte Innsbrucker Architekt Lois Welzenbacher.

Weiterlesen ...

St. Nikolauskirche in Matrei in Osttirol

Ein Juwel romanischer Baukunst

Weiterlesen ...

Eindrücke einer Urlauberin in der Nikolauskirche

Über Sucher und Seher:

Weiterlesen ...

Popbichele Kirchle

Früher glich das Aussehen des Kirchleins eher einem Schuppen.

Weiterlesen ...

Lacknerkirchl in Matrei

Hoch oben am Glanzerger steht an einem schönen Platz umgeben von Neubauten und altem Bauernhaus das „LACKNERKIRCHL“ mit einem würdigen Wegkreuz.

Weiterlesen ...

Das Peterskirchl am Wurgerberg

Bezüglich der Erbauung der Kirchleins gibt es leider keine gesicherten Aufzeichnungen. Das Peterskirchl ist vielleicht eine karolingische Gründung aus den Jahren um 800.

Weiterlesen ...

Kapelle Maria Opferung in Staniska

Sie wurde um 1800 erbaut und 1806 eingeweiht.

Weiterlesen ...

Gedächtniskapelle zu den Hl. Kilian und Johannes von Nepomuk in Lesach

Errichtet nach den Plänen von Paul Illmer, 1975 geweiht.

Weiterlesen ...

Die Kapelle Maria Heimsuchung in Oberpeischlach

Die Veranlassung zum Bau der Kapelle war ein Gelübde,

Weiterlesen ...

Kapelle für die Glockneropfer

Die Kapelle befindet sich auf Ganotz unterhalb der Blauspitze.

Eingeweiht 1971 von Josef Menardi.

Weiterlesen ...

Schliederle Kirchle

Geweiht dem Hl. Rupert und um 1820 errichtet.
Einfacher Holzbau mit frei stehendem hölzernen Turm au gemauertem Sockel.

Weiterlesen ...

St. Georgen in Kals

St. Georgen, ein Gotteshaus auf der Wiese neben dem Dorf; es ist nicht mehr nachvollziehbar, warum diese Kirche auf dieser Stelle errichtet wurde.

Weiterlesen ...

Herz Jesu Kapelle Ködnitztal

In malerischer Lage zwischen Almhütten und dichtem Lärchenbestand, auf dem Weg zum Großglockner.

Weiterlesen ...

Kapelle in Oberpeischlach

Kapelle Maria Heimsuchung

Ein Gelübde, das die Bauern beim französischen Durchmarsch 1797 und der darauf ausgebrochenen Viehseuche, wegen glücklicher Bewahrung davor, abgelegt haben, gab Anlass zum Bau des Kirchleins.

Weiterlesen ...

Spöttlingkapelle

Die Spöttlingkapelle ist der hl. Rosenkranzkönigin und dem hl. Nikolaus von Flühe geweiht.
Die Erste Erwähnung stammt aus dem Jahre 1795. Um 1950 wurde die Kapelle nach einem Gelöbnis der Kriegsheimkehrer um das Langhaus erweitert und im Mai 1954 neuerlich geweiht.

Weiterlesen ...

Sieben Schmerzen Mariens Unterpeischlach

Das erste Peischla Kirchl ist 1921 von Josef Riepler, einem Bruder des damaligen Bauern, im Garten des Hofes zum Dank für die glückliche Heimkehr aus dem Ersten Weltkrieg erbaut worden. Im August 1966 wurde dieses Kirchl vom Hochwasser zerstört.

Weiterlesen ...

St. Petronilla in Kals

Die Kirche stand früher in der Nähe des Richtertroges und wurde urkundlich erstmals 1676 erwähnt. Damals wurde noch keine Messe gelesen und es war eher ein „Betstöckel“. Am 21 November 1735 wurde um Messlizenz angehalten.
Die Bauern der vier Rottschaften(Hans Glieber, Georg Rogl, Michael Heinz, Leonhard Gasser und Valentin Bauman) verpflichteten sich die Kapelle gebührend zu erhalten.

Weiterlesen ...

Lourdeskapelle in Lana

Karl Entstrasser (ehemaliger Lana-Moa-Bauer) kam beim Jagen in der Nähe der Glorerhütte (Kärntnerseite) in eine Lawine. Beim Heimtransport versprach der schwer Verletzte, wenn er überlebt, eine Kapelle zu bauen.

Weiterlesen ...

trauerfall

Ratgeber Trauerfall

Weiterlesen

felsenkapelle

Kirchen und Kapellen

Weiterlesen

pfarrblaetter

Pfarrblätter

Weiterlesen

kirche huben

Herz Jesukirche Huben

Weiterlesen

kalserkirche

Pfarre St. Rupert Kals

Weiterlesen

pfarrkirche matrei

Pfarre St. Alban Matrei

Weiterlesen

Kontakt Pfarre Matrei & Seelsorgeraum Matrei - Kals - Huben

 

 

Pfarramt St. Alban Matrei

Kirchplatz 1, 9971 Matrei in Osttirol

Tel: +43 4875 6507

Fax +43 4875 5262

info@pfarre-matrei.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Montag, Donnerstag: 9 bis 12 Uhr

Mittwoch: 14 bis 17 Uhr

Dienstag und Freitag: kein Parteienverkehr.

 

Pfarramt St. Rupert Kals

Ködnitz 8, 9981 Kals a. Großglockner

Tel: +43 664 137 40 49

Fax: +43 4876 22 170

info@pfarre-kals.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag und Donnerstag: 9.00 – 11.00 Uhr

Mittwoch: 16.00 – 18.00 Uhr

Huter Christine: Handy Nr.: +43 664 865 55 31

 

>> Aktuelles Pfarre Matrei

>> Aktuelles Pfarre Kals

>> Aktuelles Kaplanei Huben

>> Bildergalerien Matrei

>> Bildergalerien Kals 

>> Bildergalerien Huben

 

 

 

 

facebook