Wochenzettel

für Matrei, Kals und Huben

Advent

"Advent: sich auf die Reise machen zum eigenen Herzen. Sie ist länger als die vielen Wege durch die Geschäfte, die wir in der Adventszeit gehen.

Weiterlesen ...

Der Wecker klingelt

Wie immer viel zu früh.
ich schrecke auf.
Was? Schon aufstehen?

Weiterlesen ...

Ein Stern - klein und doch so leuchtend

Was wäre der Himmel ohne Sterne?
Ein Stern, sein Licht dringt in die Weite des Alls, erleuchtet das Dunkle des Firmaments.

Weiterlesen ...

Suchet zuerst das Reich Gottes!

Suchet zuerst das Ewige, nicht das Vergängliche!

Suchet zuerst die Quelle, nicht das Wasser!

Weiterlesen ...

Anfangen und bleiben

Für Christen ist das immer wieder neue Anfangen wichtig. Warum? Weil wir uns eben als "auf dem Weg" begreifen. In der Anfangszeit wurde das langsam entstehende Christentum die "Religion des neuen Weges" genannt. Das ist konstitutiv für einen Christen.

Weiterlesen ...

Reisesegen

Geh mit Gottes Segen.
Er halte schützend seine Hand über dir,
bewahre deine Gesundheit und dein Leben

Weiterlesen ...

Wir brauchen dich, unser Gott

Mit allem, was unser Leben ausmacht,
dürfen wir zu dir kommen, unser Gott.

Weiterlesen ...

Der Weg zu dir, Herr,

führt oft über schwierige Hindernisse, durch dunkle Täler und vorbei an Felsspalten und steilen Abhängen.

Oft beklage ich mich darüber.

Ich bedränge dich, mir den Weg zu ebnen und Hindernisse fortzuräumen.

Und erst hinterher merke ich, wenn ich es überhaupt erkenne, dass jedes Hindernis und jedes Tal und jeder gefährliche Abhang mich ein Stück näher zu dir gebracht haben.

 

Quelle unbekannt

Wo Menschen die Hände nach Gott ausstrecken

Wo Menschen die Hände nach Gott ausstrecken geht der Himmel auf.

Wo Menschen nach Gott fragen, werden Antworten möglich.

Wo Menschen beten, öffnen sich Herzen.

Wo Menschen Gottes Wege suchen, gehen sie auf den nächsten zu.

Wo Menschen sich die Hände reichen, wird Versöhnung sichtbar.

Wo Menschen aus dem Geiste Gottes leben, ist die Einheit mit Gott und den Menschen schon da.

 

Quelle unbekannt

trauerfall

Ratgeber Trauerfall

Weiterlesen

felsenkapelle

Kirchen und Kapellen

Weiterlesen

pfarrblaetter

Pfarrblätter

Weiterlesen

kirche huben

Herz Jesukirche Huben

Weiterlesen

kalserkirche

Pfarre St. Rupert Kals

Weiterlesen

pfarrkirche matrei

Pfarre St. Alban Matrei

Weiterlesen

Kontakt Pfarre Matrei & Seelsorgeraum Matrei - Kals - Huben

 

 

Pfarramt St. Alban Matrei

Kirchplatz 1, 9971 Matrei in Osttirol

Tel: +43 4875 6507

Fax +43 4875 5262

info@pfarre-matrei.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Montag, Donnerstag: 9 bis 12 Uhr

Mittwoch: 14 bis 17 Uhr

Dienstag und Freitag: kein Parteienverkehr.

 

Pfarramt St. Rupert Kals

Ködnitz 8, 9981 Kals a. Großglockner

Tel: +43 664 137 40 49

Fax: +43 4876 22 170

info@pfarre-kals.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag und Donnerstag: 9.00 – 11.00 Uhr

Mittwoch: 16.00 – 18.00 Uhr

Huter Christine: Handy Nr.: +43 664 865 55 31

 

>> Aktuelles Pfarre Matrei

>> Aktuelles Pfarre Kals

>> Aktuelles Kaplanei Huben

>> Bildergalerien Matrei

>> Bildergalerien Kals 

>> Bildergalerien Huben

 

 

 

 

facebook