Wochenzettel

für Matrei, Kals und Huben

Das Sakrament der Taufe

"Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes!"

so beten wir am Beginn und am Ende jedes Gebets. Wir denken an Gott und rufen seinen Namen an.

Auch am Beginn des Lebens ist es sinnvoll, wenn wir "im Namen Gottes" beginnen, wenn wir das Leben, den Lebensweg mit seinen Höhen und Tiefen unter den Schutz und Segen Gottes stellen: "Du bist doch in unserer Mitte, Herr, und dein Name ist über uns ausgerufen. verlass uns nicht!" (Aus dem Buch Jeremia 14,9)
Durch die Taufe werden wir hineingenommen in eine Beziehung mit Gott, die sich Schritt für Schritt im Leben entfalten soll. Dazu helfen Eltern und Paten, damit diese Gottesbeziehung stärker und fester wird.
Jesus hat gesagt: "Lasset die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wir ihnen gehört das Himmelreich!" (Mt 19,14) Unser Lebensweg führt uns hin zu Gott, wo schon jetzt für uns ein Platz bereitet ist... dazu machen wir uns MIT IHM auf den Weg.

 

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, dann:

  • Nehmen Sie Kontakt mit dem Pfarramt auf
  • Wählen Sie einen Tauftermin
  • (Die Termine sind in Matrei auf der Gottesdienstordnung jeweils angegeben.)
    In Matrei in der Regel ca. alle 3 Wochen, Sonntags um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche
    in Huben und Kals nach persönlicher Absprache
    Individuelle Tauftermine sind in begründeten Einzelfällen möglich.
    Die Taufe ist auch innerhalb der Eucharistiefeier möglich.
  • Die Taufe Erwachsener ist in Absprache mit Pfr. Ferdinand möglich.
  • Bitte die Taufe im Pfarramt anmelden
    Nehmen Sie dazu bitte die Geburtsurkunde des Täuflings und ihre Heiratsurkunde mit.
  • Der Pate/die Patin muss römisch-katholisches Bekenntnis haben, mindestens 16 Jahre alt sein, getauft und gefirmt sein.
  • Ein Taufkleid kann auch von der Kirche ausgeliehen werden.
  • Bitte zur Feier eine Taufkerze mitbringen.
  • Bitte ein Foto vom Kind zum Taufgespräch (für die Pinwand in der Kirche) mitbringen.
  • Ca. 1 Woche vor der Taufe werden Sie zu einem Taufgespräch im Pfarrhaus in Matrei oder in Kals eingeladen.
    Dort wird alles über die Liturgie der Taufe besprochen: Lieder, Texte, persönliche Wünsche, Liturgie.
  • Die Taufanmeldung muss immer in der Wohnpfarre erfolgen.

 

Wenn also jemand in Christus getauft ist, dann ist er eine neue Schöpfung: Das Alte ist vergangen, Neues ist geworden.

(2Kor 5,17)

trauerfall

Ratgeber Trauerfall

Weiterlesen

felsenkapelle

Kirchen und Kapellen

Weiterlesen

pfarrblaetter

Pfarrblätter

Weiterlesen

huben kirche

Herz Jesukirche Huben

Weiterlesen

kals pfarrkirche

Pfarre St. Rupert Kals

Weiterlesen

matreiinosttirol

Pfarre St. Alban Matrei

Weiterlesen

Kontakt Pfarre Matrei & Seelsorgeraum Matrei - Kals - Huben

 

 

Pfarramt St. Alban Matrei

Kirchplatz 1, 9971 Matrei in Osttirol

Tel: +43 4875 6507

Fax +43 4875 5262

info@pfarre-matrei.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Montag, Donnerstag: 9 bis 12 Uhr

Mittwoch: 14 bis 17 Uhr

Dienstag und Freitag: kein Parteienverkehr.

 

Pfarramt St. Rupert Kals

Ködnitz 8, 9981 Kals a. Großglockner

Tel: +43 664 137 40 49

Fax: +43 4876 22 170

info@pfarre-kals.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag und Donnerstag: 9.00 – 11.00 Uhr

Mittwoch: 16.00 – 18.00 Uhr

Huter Christine: Handy Nr.: +43 664 865 55 31

 

>> Aktuelles Pfarre Matrei

>> Aktuelles Pfarre Kals

>> Aktuelles Kaplanei Huben

>> Bildergalerien Matrei

>> Bildergalerien Kals 

>> Bildergalerien Huben

 

 

 

 

facebook