Pfarre Matrei im Seelsorgeraum Matrei-Kals-Huben

Seelsorgeraumwallfahrt nach Maria Luggau

6.10.2020

Es gibt viele Marienwallfahrtsorte. In ihnen suchen Menschen Trost und Hilfe. Bei manchen Orten zeugen Votivtafeln, wie dankbar Menschen für die Hilfe Mariens sind.

Man sagt: Wunder sind geschehen. Manche Menschen mögen nicht an Wunder glauben. Wie auch immer, es bleibt, dass Menschen dankbar sind, dass sie Hilfe erfahren haben und dass sie im Glauben Trost und Kraft gefunden haben. Wir sehen darin: der Glaube gibt Kraft, er hilft in der Krankheit, er gibt Stärke und Sicherheit. Gerade Maria hatte dies in ihrem Leben besonders erfahren. Sie war Mutter - Gottesmutter und Schmerzensmutter, nicht nur Freude, sondern auch unermessliches seelisches Leid hat sie mitgemacht. So ist sie vielen Müttern ein besonderer Trost, die sich über ihre Familie oder über ihre Kinder Sorgen machen. Das Leid und die Sorgen der Mütter von heute verbinden sich mit den Leiden und Sorgen der Gottesmutter. "Maria versteht mich", sind sich die vielen Beter überzeugt. Und es gibt auch das "Magnificat" im Leben Mariens, ein wunderbares Lied mit den Worten:

"Meine Seele preist die Größe des Herrn und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter!.. Denn der Mächtige hat Großes an mir getan!"


Michael Hartmann hat folgende Gedanken geschrieben: "Maria erste der Frauen, aufgenommen in den Himmel, unbefleckt von allem Bösen, verwundet als Mutter und doch heil, besingst du Gottes große Taten - Dann wird ein Fest sein, für die Niedrigen, die, die wenig haben. Selbst der Tod ist besiegt. An dir sehen wir:

Letztlich geht alles gut aus!"

 

Zu den Bildern

Ex-i-Alltag.jpg

Exerzitien im Alltag

Spirituell unterwegs sein

Weiterlesen

bischof-hermann.jpg

Bischof Hermann

Bischofspredigten

Weiterlesen

Sternsinger

Osterkrippe

 von Hannes Riml

Zu den Bildern

Gemälde in der Pfarrkirche Matrei

Coronagebet

Gott des Friedens

Weiterlesen

Pfarramt St. Alban Matrei

Kirchplatz 1, 9971 Matrei in Osttirol

Tel: +43 4875 6507

Fax +43 4875 5262

info@pfarre-matrei.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Montag, Donnerstag: 9 bis 12 Uhr

Mittwoch: 14 bis 17 Uhr

Dienstag und Freitag: kein Parteienverkehr.

Pfarramt St. Rupert Kals

Ködnitz 8, 9981 Kals a. Großglockner

Tel: +43 664 137 40 49

Fax: +43 4876 22 170

info@pfarre-kals.at

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag, Mittwoch und Freitag: 9.00 – 11.00 Uhr

Hanser Petra: Handy Nr.: Tel: +43 664 137 40 49

Dioezese Innsbruck

logo facebook

Pfarre Ainet

Pfarre Ainet

Pfarre Virgen

pfarrkirche virgen

Wir verwenden Cookies
Damit die Website fehlerfrei läuft verwenden wir kleine 'Kekse'. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, andere erlauben uns anonymisierte Nutzerstatistiken abzurufen. Detaillierte Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.
Ich erlaube Cookies für folgende Zwecke:
Speichern